Das Familien-unternehmen mit Tradition

Unsere Modehäuser stehen für hochwertige Markenprodukte mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, kompetenter und freundlicher Beratung sowie umfassenden Serviceleistungen.

Die Modehäuser Krug – Mode und mehr für jedes Alter und jeden Anlass

Die Modehäuser Krug sind Teil der Unternehmensgruppe Begro & Krug und umfassen fünf Filialen. Auf insgesamt über 9.700 qm finden unsere Kunden ein vielfältiges Angebot an Mode und aktuellen Trends – von junger Mode, über Casual, klassischer oder Business Mode. Zudem bieten wir eine große Auswahl an Spielwaren und zusätzlich in unserer Filiale Breidenbach auch Schreibwaren und eine Schuhabteilung an. In den Filialen Biedenkopf, Bad Berleburg, Gladenbach und Dillenburg finden Sie außerdem durch die integrierten INTERSPORT Begro Flächen auch eine große Auswahl an Sportartikeln.

Die Unternehmensgruppe Begro & Krug

Die Unternehmensgruppe Begro & Krug gliedert sich in zwei Firmen: Die Begro R. Krug GmbH, die das in Marburg ansässige Modehaus Begro sowie die Filalen von INTERSPORT Begro umfasst, sowie die Robert Krug GmbH & Co. KG mit den Modehäusern Krug im Marburger Hinterland. Sie beschäftigt über 400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf einer Gesamtverkaufsfläche von über 13.000 m².

Mit Lebensmitteln hat alles begonnen..

Die familiengeführte Unternehmensgruppe Krug & Begro besitzt lange Tradition. Diese begann bereits im Jahr 1965 mit der Eröffnung eines Lebensmittelgeschäftes in Wolzhausen durch Robert Krug, der das Unternehmen noch heute als Seniorchef gemeinsam mit seiner Frau Renate beratend unterstützt. Durch die Übernahme zweier Textil-Großhandlungen im Jahre 1969 wurde der Schritt in Richtung Bekleidung und Mode getan.

Die Modehäuser Krug

Mit dem Umzug nach Breidenbach, wo sich auch heute noch die Zentrale der Robert Krug GmbH befindet, fand die erste größere Erweiterung statt. 1988 erweiterte man das Unternehmen um ein weiteres Modehaus in Biedenkopf, das seit 1999 auch einen Sportbereich umfasst. Zwei Jahre später wurde eine weitere Filiale in Bad Berleburg eröffnet, seit 2005 ebenfalls mit integriertem Sportbereich. In Gladenbach wurde schließlich 1998 der vorerst letzte Standort von Krug Mode gegründet. 2018 kam eine weitere Filiale mit integriertem Sportbereich in Dillenburg hinzu.

Erweiterung in Marburg und Eröffnung eines Sportfachhandels

Um sich weiter im Bekleidungsgeschäft zu etablieren, gründete man im Jahre 1982 die Begro R. Krug GmbH und eröffnete einen 3.000 m² großen Bekleidungsgroßhandel in Marburg-Wehrda. Das Modehaus Begro, das sich Anfang der 90er vom Groß- zum Einzelhandelsgeschäft für Mode und mehr wandelte, umfasst heute eine Fläche von 6.000 m².1996 wurde der Sportbereich ausgegliedert und gegenüber ein eigenständiges Sporthaus mit rund 1.500m² gegründet. Durch diverse An- und Umbauten wurde die Filiale erweitert und bietet heute über zwei Stockwerke 2.500 m² Sportvielfalt.

Geschichte der Modehäuser Krug

  • 2019

    Erweiterung Modehaus Krug in Gladenbach auf insgesamt 1.500 qm

    um Sportabteilung von INTERSPORT Begro auf 600 qm sowie um eine größere Spielwarenabteilung im Obergeschoss

  • 2018

    Eröffnung Modehaus Krug in Dillenburg mit einer Gesamtfläche von 2.200 qm

    mit integrierter Sportabteilung von INTERSPORT Begro auf 500 qm

  • 2005

    Erweiterung Modehaus Krug in Bad Berleburg auf insgesamt 2.000 qm

    um Sportabteilung von INTERSPORT Begro auf xy qm

  • 2001

    Eröffnung Modehaus Krug in Bad Berleburg

  • 1999

    Erweiterung Modehaus Krug in Biedenkopf auf insgesamt 2.000 qm

    um Sportabteilung von INTERSPORT Begro auf xy qm

  • 1998

    Eröffnung Modehaus Krug in Gladenbach

  • 1988

    Eröffnung Modehaus Krug in Biedenkopf

  • 1969

    Umzug nach Breidenbach

    Die erste größere Erweiterung fand mit dem Umzug nach Breidenbach statt, wo sich auch heute noch auf 1.500 qm die Zentrale der Robert Krug GmbH befindet

  • 1969

    Übernahme zweier Textil Großhandlungen

    Damit wurde der erste Schritt in Richtung Bekleidung & Mode getan